Bild eines Choiffeur

Der Choiffeur - ein Friseur- oder Barbiersalon - ist ein kulturelles Gebäude der Kolonialzeit.

Er benötigt ebenso viel Platz, wie der früher verfügbare Kolonialwarenladen. Er kostet nur etwa halb so viele Vorräte wie dieser, dafür aber knapp dreimal so viele Münzen. - Dafür liefert allerdings auch etwas mehr Zufriedenheit als ein Kolonialwarenhändler.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehrere Quests erfordern, einen Choiffeur zu errichten.

Die bizzarrste darunter ist "Edward Razorhands" von Rinbin, der vorschlägt einen Gärtner namens "Edward", der äusserst talentiert im Beschneiden von Büschen ist, als Friseur anzustellen - mit dem Ergebnis, daß es in der Stadt des Spielers nun nicht nur Adler-, Flamingo- und Pfauenhecken gibt, sondern die Bewohner nun ebenfalls mit Frisuren in Form von Adlern, Flamingos und Pfauen herumlaufen. - Das Ganze ist eine deutliche Anspielung auf den Film "Edward mit den Scherenhänden" (engl. Edward Razorhands) von Tim Burton.

Gebäudeinfo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Zeitalter Verfügbar ab Baukosten: Münzen Icon coins.png Baukosten: Vorräte Icon supplies.png Baukosten: Diamanten Diamanten Platzbedarf Icon size.png Bauzeit Icon clock.png Zufriedenheit Icon happiness.png
Choiffeur Kolonialzeit Forschung: Mode 67.000 Münzen 26.000 Vorräte 0 Diamanten 3x2 Baufelder Icon clock.png 10:50:00 h 440 Icon happiness.png

Endnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.