FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Forge of Empires Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Die Drohnenfabrik (engl. Drone Factory) ist eine Produktionsstätte von Morgen. Sie benötigt eine zweispurige Straße als Verbindung mit dem Rathaus, und nimmt 6x3 Baufelder in Anspruch. Wie alle Produktionsstätten im Morgen mit Ausnahme der Urbanen Farm, die ein nur für Diamanten erhältliches Premium-Gebäude ist, zieht auch jede Dronenfabrik in der Stadt des Spielers der Bevölkerung zusätzlich Zufriedenheit ab, und macht sie somit unzufriedener. - Mit nur 250 Einwohnern ist ihr Personalbedarf extrem gering (gerade einmal halb so hoch, wie der der 3D-Druckerei), und ihre Baukosten betragen exakt genau so viele Münzen und dabei 1.300 Vorräte weniger, als die der 3D-Druckerei.

BeschreibungBearbeiten

Die Drohnenfabrik ist ein futuristisches Gebäude, wobei die Funktionsweise des Arms mit den beiden halbrund angelegten, schräg in der Luft hängenden Produktionsstraßen, die - wie in der Animation zu sehen ist - die fertigen Drohnen ausspucken, nicht ganz klar ist. Sie weist links neben dem Gebäudeteil mit dieser Installation ein wie ein Schrägdach gestaltetes Bauelement auf, das - ebenso, wie der Teil, der den Arm trägt - scheinbar teilweise im Untergrund versenkt ist. Am Rand des Grabens in dem die Gebäude stehen, findet sich ganz vorne links eine holographische Werbetafel, ein Pflanzkübel mit Grünpflanze sowie ein Gehweg mit dem Mast zweier Laternen und einer Überwachungskamera hinten links.

TriviaBearbeiten

  • Fernikus' - abbrechbare - Quest "Waffenmeister" verlangt vom Spieler, daß dieser je sieben "Nano-Drohnen" und siebenmal "Werkzeug" produziert, die 5-Minuten-Produktion einer Drohnenfabrik und die 15-Minuten-Produktion einer 3D-Druckerei. Der Questtext ist eine deutliche Anspielung auf Q, den Quatermaster aus den James-Bond-Filmen.
  • "Achtung, Aufruhr!", eine abbrechbare Quest General Grivus' fordert die Produktion von vier "Überwachungs-Drohnen", d. h. viermal der 4-Stunden-Produktion der Drohnenfabrik, um die Lage angesichts der zunehmenden, gewalttätigen Proteste im Griff zu behalten, die sich gegen das Übermaß an Überwachung richten.
  • "Auge im Himmel", eine - gleichfalls abbrechbare - Quest Greva Darns ‎verlangt vom Spieler sowohl vier "Überwachungs-Drohnen" (also viermal die 4-Stunden-Produktion der Drohnenfabrik) und daneben vier mobile Patrouillen (viermal die 8-Stunden-Produktion des Privaten Sicherheitsdienstes) zu produzieren, um mit der Angst der Bevölkerung und dem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis ein Geschäft zu machen.
  • "Lieferdrohnen", eine weitere, abbrechbare Quest Greva Darns ‎fordert vom Spieler die Produktion von 10 Mikro-Drohnen, d. h. zehnmal der 15-Minuten-Produktion der Drohnenfabrik, die zur Auslieferung von Bestellungen genutzt werden sollen. Hinterher erkennt Greva - wie aus dem Antworttext hervorgeht - selbst, daß das eine Schnapsidee war, da sie so die Einzelhändler vor Ort ruiniert.
  • "Drohnen produzieren", noch eine abbrechbare Quest Greva Darns, fordert die Produktion von 5 "Militärischen Drohnen", d. h. fünfmal die 1-Tages-Produktion der Drohnenfabrik, da eine Enorme Nachfrage nach solchen bestände

ProduktionsmöglichkeitenBearbeiten

Bild Name der Produktion Dauer Menge
Drohnenfabrik - 5-Min-Produktion
Nano-Drohne (engl. ???) 5 Minuten 500 Vorräte
Drohnenfabrik - 15-Min-Produktion
Mikro-Drohne (engl. ???) 15 Minuten 1.250 Vorräte
Drohnenfabrik - 1-h-Produktion
Scout-Drohne (engl. ???) 1 Stunde 3.000 Vorräte
Drohnenfabrik - 4-h-Produktion
Überwachungs-Drohne (engl. ???) 4 Stunden 5.000 Vorräte
Drohnenfabrik - 8-h-Produktion
Rettungsdrohne (engl. ???) 8 Stunden 7.500 Vorräte
Drohnenfabrik - 1-T-Produktion
Militärische Drohne (engl. ???) 1 Tag 15.000 Vorräte

EndnotenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.