Königliche-Wachen-Kaserne - Militärgebäude des Spätmittelalters

Die Königliche-Wachen-Kaserne (engl. Imperial Guard Barracks, pol. Koszary cesarskich gwardzistów) ist ein Militärgebäude des Späten Mittelalters. In ihm werden Königliche Wachen ausgebildet und rekrutiert (respektive produziert), eine Schwere Einheit, die im Spätmittelalter die hochmittelalterliche Schwere Infanterie ablöst.

Gebäudeprofil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Produziert Zeitalter Baukosten: Münzen Icon coins.png Baukosten: Vorräte Icon supplies.png Benötigte Einwohner Icon population.png Platzbedarf Icon size.png Bauzeit Icon clock.png Verfügbar ab
Königliche-Wachen-Kaserne Königliche Wache Spätes Mittelalter 84.520 Münzen 75.780 Vorräte 716 Einwohner 3x4 Baufelder Icon clock.png 12:20 h Forschung: Gewalthaufen

Rekrutierungsinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slots[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slot Freischaltkosten
Münzen Icon coins.png
Freischaltkosten
Vorräte Icon supplies.png
Freischaltkosten
Diamanten Icon diamonds.png
3 21.100 Icon coins.png 18.900 Icon supplies.png 0 Icon diamonds.png
4 56.300 Icon coins.png 50.500 Icon supplies.png 0 Icon diamonds.png
5 0 Icon coins.png 0 Icon supplies.png 120 Icon diamonds.png

Rekrutierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einheit Münzen Icon coins.png Vorräte Icon supplies.png Rekrutierungs-
zeit Icon clock.png
Heilungs-
zeit Icon clock.png
Königliche Wache 560 Münzen 0 Vorräte Icon clock.png 4 h Icon clock.png 22:04

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.