Fandom


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Forge of Empires Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Die Kulturelle Siedlung: Das feudale Japan ist die zweite der Kulturellen Siedlungen bei Forge of Empires. Sie wurde am 10. Juli 2019 auf allen regulären Welten (d. h. Servern) verfügbar. Auf dem englischen Beta-Server war sie bereits deutlich eher verfügbar.

HintergrundBearbeiten

In den friedlichen Bergen braucht ein
Dorf ohne Daimyo einen
wohlwollenden Führer. Wirst Du
von den misstrauischen Japanern als
ehrenhaft genug empfunden werden.

Man erreicht die Feudale Japansiedlung mit einem japanischen Schiff, das auf einem Gewässer rechts oberhalb der Stadt des Spielers an einem Steg angelegt hat, sofern man aktuell keine Wikingersiedlung beim Aufbau unterstützt. [1] Ziel ist es, eine Siedlung im Feudalen Japan als deren Daimyo zu neuer Blüte zu führen.

Wenn man dort erstmalig eintrifft, findet man - neben einem "Startguthaben" von 4.500 Koban coins Kobanmünzen lediglich ein Hauptgebäude - die Botschaft - und einen begrenzten Bauplatz vor (von der Fläche von 4 Bauplatz-Erweiterungen). Der Bauplatz kann Hindernisse in Form von Felsen beinhalten, die weder bewegt noch entfernt oder überbaut werden können. Diese reduzieren die tatsächlich bebaubare Fläche, und zwingen einen, um sie herum zu bauen. Auch die Fläche, die zum Plazieren von Bauplatzerweiterungen zur Verfügung steht, kann solche störenden Hindernisse enthalten. Das Hauptgebäude aka Botschaft kann (genauso wie das Rathaus in der Stadt des Spielers und der Raumhafen in der Marskolonie) innerhalb des verfügbaren Bauplatzes bewegt, aber nicht gelöscht werden.

Ein ganzes Stück außerhalb der bebaubaren Fläche steht außerdem das Gebäude des Händlers - eigentlich der Händlerkarren - der zu Beginn jedoch noch nicht zugänglich und nutzbar ist.

Startbild Feudales Japan

Startbild der feudalen Japansiedlung: Die Botschaft, eine begrenzte, bebaubare Fläche, die Fläche, die zum Plazieren von Erweiterungen zur Verfügung steht, und der noch unzugängliche Händler.

Weiterhin gibt es ein Baumenü (praktisch identisch aufgebaut, wie das in der Stadt des Spielers und das in der Marskolonie) und ein Menü zur Freischaltung von Gebäuden für die Kulturelle Siedlung (vergleichbar dem Forschungsbaum in der Stadt des Spielers). Dieses Menü ist mit "Botschaftsfortschritte" betitelt.

Die Freischaltung neuer Gebäude erfordert jeweils, eine bestimmte Menge an Diplomacy Diplomatie zu besitzen, sowie vorgegebene Mengen von einem oder mehrern der vier unterschiedlichen, Cultural Goods Building Kulturellen Güter des Feudalen Japan: Soja Soja, Gemälde Gemälde, Rüstungen Rüstungen und Instrumente Musikinstrumente. - Sowohl die geforderte Diplomatie als auch die Kulturellen Güter können mit Icon diamonds Diamanten substituiert werden.

Das "Botschaftsfortschritte"-Menü enthält 8 Freischaltungen, die jeweils ein oder zwei neue Gebäude verfügbar machen, die anschließend im Baumenü auftauchen.

Botschaftsfortschritte - Feudale Japansiedlung

Das "Botschaftsforschritte"-Menü: Gerade wartet die zweite Freischaltung darauf, dass genügend, nämlich 35 Soja Soja gesammelt wurde und genügend Diplomacy Diplomatie ist für Freischaltung Nr. 2 vorhanden ist (oder darauf, dass der Spieler Icon diamonds Diamanten einsetzt).

GebäudeBearbeiten

Die Kulturelle Siedlung "Das feudale Japan" hat im Wesentlichen die selben Gebäudetypen, wie die kulturelle Siedlung "Die Wikinger":

  • Botschaft - das Hauptgebäude der Siedlung, die Wohngebäude, Güterproduktionsstätten und ein Teil der Diplomatie-generierenden Gebäude müssen durch Straßen mit diesem verbunden sein.
  • Wohngebäude Wohngebäude - liefern in einem bestimmten Zeitraum eine bestimmte Menge Koban coins Kobanmünzen und permanent eine bestimmte Anzahl an Japaner Japanern [2] Benötigen Straßenverbindung.
  • Diplomacy Diplomatie-generierende Gebäude
    • Tōrō (ab Beginn der Siedlung im Baumenü, braucht keine Straße)
    • Shinto-Schrein (erste Freischaltung, erzeugt zusätzlich Koban coins Kobanmünzen, benötigt Straßenverbindung und freie Japaner Japaner [2])
    • Dekoriertes Tori-Tor (vierte Freischaltung, braucht keine Straße)
    • Heiliges Tori-Tor (vierte Freischaltung, braucht keine Straße)
    • Teehaus (fünfte Freischaltung, erzeugt zusätzlich Koban coins Kobanmünzen, benötigt Straßenverbindung und freie Japaner Japaner [2])
    • Zen-Garten (siebte Freischaltung, braucht keine Straße)
    • Dojo (achte Freischaltung, erzeugt zusätzlich Koban coins Kobanmünzen, benötigt Straßenverbindung und freie Japaner Japaner [2])
  • Cultural Goods Building Güterproduktionsstätten für "Kulturelle Güter" - deren Produktion verbraucht immer Koban coins Kobanmünzen. Jede Güterproduktionsstätte benötigt eine Straßenverbindung zur Botschaft und eine bestimmte Zahl freie Japaner Japaner [2].
  • ROAD Straße Straßen
    • Dekorierter Pfad (ab Beginn der Siedlung im Baumenü, Größe 1x1 Baufelder, keine Baukosten aber auch keine Produktion)

Die Baukosten der Gebäude (Münzen und Vorräte) sind jeweils abhängig vom aktuellen Zeitalter des Spielers.

Bauplatz-ErweiterungenBearbeiten

Wie in der Stadt des Spielers, der Marskolonie und der Kulturellen Siedlung "Die Wikinger" ist auch hier der verfügbare Bauplatz begrenzt. 12 Icon size Bauplatz-Erweiterungen sind jeweils mittels einer bestimmten Menge eines der "Kulturellen Güter" (je mindestens 8 von einem Gut) freischaltbar, und können dann plaziert werden. Je mehr man von diesen bereits plaziert hat, um so teurer werden die verbliebenen. Zusätzlich gibt es 3 Diamant-Erweiterungen die zu kaufen und zu plazieren je 500 Icon diamonds Diamanten kostet. Diese 12+3 Erweiterungen können nur in der zugehörigen kulturellen Siedlung plaziert werden, und sind verloren, wenn man die Siedlung abbricht, oder zum erfolgreichen Abschluss bringt.

Erweiterung Soja Soja Gemälde Gemälde Rüstungen Rüstungen Instrumente Instrumente
1 8 8 8 8
2 19 8 8 8
3 31 19 8 8
4 46 31 8 8
5 51 46 19 8
6 56 51 31 8
7 60 56 46 19
8 65 60 51 31
9 70 65 56 46
10 74 70 60 51
11 79 74 65 56
12 84 79 70 60

HändlerBearbeiten

Der Händler mit seinem Händlerkarren stellt ein neues Feature der kulturellen Siedlung "Das feudale Japan" dar. Er wird verfügbar, wenn man die ersten 5 Quests der Questreihe der Siedlung (siehe unten) abgeschlossen hat. Er findet sich außerhalb der bebaubaren Fläche der Siedlung, und hat pro Tag eine begrenzte Anzahl, nämlich 3 Angebote, wo man jeweils eine bestimmte Menge eines "Kulturgutes" der Siedlung durch Lösen einer Verhandlung erhält. Diese funktioniert ebenso, wie die Verhandlungen in der Gilden-Expedition, auf dem Mars, um Mars-Erz aus einer Erkundungsstätte zu erhalten oder bei Quests von Eventquestreihen und in der Tagesherausforderung. Der Einsatz bei den Verhandlungen sind jeweils eine kleine Menge eines Gutes des aktuellen oder des vorigen Zeitalters des Spielers sowie Münzen und/oder Vorräte (deren Menge auch zeitalterabhängig ist).

Achtung: Der Zusatzversuch für Verhandlungen in der Gilden-Expedition aus dem Tavernenladen, funktioniert hier NICHT! (ebenso wenig, wie bei Event-Quests, Quests der Tagesherausforderung und auf dem Mars).

QuestreiheBearbeiten

Questgiver Mitsuhide Portrait

Wie schon in der Kulturellen Siedlung der Wikinger gibt es auch bei der Kulturellen Siedlung im feudalen Japan eine eigene Questreihe. Die Quests sind nicht abbrechbar, und es gibt Stepstone-Belohnungen, wie bei Event-Questreihen.

Questgeber ist Akechi Mitsuhide - scheinbar ein herrenloser Samurai, d. h. Ronin, der möchte, dass man ihm und seinen japanischen Landsleuten hilft, das Dorf, das seinen Worten zu Folge eine große Vergangenheit haben soll, wieder aufzubauen, und zu alter Größe zu führen, damit es erneut florieren kann.

Ein bescheidenes AnliegenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Es ist uns eine Ehre, Euch hier bei uns zu haben. Dieser Ort war einst ein florierendes Dorf. Etliche angesehene Samurai kamen her, um unsere lokalen Getränke zu genießen. Bitte stellt diesen ursprünglichen Zustand wieder her!"
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Das ist ein guter Anfang. Bauern sind das Fundament einer jeden Gesellschaft."

Die Geister führenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Die Geister werden ohne entsprechende Signale ihren Weg hierher nicht finden. Wir brauchen Laternen, um sie hierher zu führen."
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Nun wird dieses Dorf von den Naturgeistern beschützt."

Eine Miso-Suppe bitteBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Unser Volk muss sich selbst versorgen können. Es wäre eine große Tat, wenn Ihr ein Sojabohnenfeld errichten könntet."
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Ich kann es kaum abwarten, endlich eine gute Miso-Suppe zu genießen, aber Geduld ist eine Tugend von höchster Bedeutung."

Respekt will erarbeitet werdenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Dieses Dorf muss noch viel mehr gedeihen, bevor wir wahre Größe erreichen können. Bitte helft mir, meinem Volk zu zeigen, dass Ihr vertrauenswürdig seid."
  • Aufgabe:
    • Besitze 45 Diplomacy Diplomatie oder Sammle 10 Soja Soja [5]
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Wir sollten bald schon in der Lage sein, die Geister angemessen anbeten zu können."

Shinto wiederherstellenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Sich mit den Geistern um uns herum verbinden zu können ist in unserer Kultur sehr wichtig. Würdet Ihr dafür sorgen, dass wir dies tun können."
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Mein Vater lehrte mich eine Methode, dem Flüstern der Shinto-Geister genau zuzuhören. Ich werde unseren neuen Schrein bald besuchen!"

Der Wert der KunstBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Nun, da wir uns um die Grundlagen gekümmert haben, denke ich, dass es Zeit ist, die Kunst meiner Kultur zu begrüßen. Mein Volk möchte ihre Häuser mit Gemälden und ähnlichen Werken dekorieren."
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Ich sah einen Künstler, wie er ein Gemälde über Freundschaft anfertigte. Es war Euch gewidmet!"

Einsammeln (1 von 4)Bearbeiten

  • Questtext:
    • "Gut gemacht!
      Du hast 6 Quests abgeschlossen."
  • Belohnung:

Gemälde verkaufenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Ich hoffe, ich störe Euch nicht, wenn ich Euch bitte, bei dem Erwerb einiger Gemälde behilflich zu sein? Ich fand einen reichen Samurai, der gerne ein paar kaufen möchte."
  • Aufgabe:
    • Sammle 10 Gemälde Gemälde [7]
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Der Kunde war sehr zufrieden! Dies soll auch Euch zur Ehre sein."

Stolz zeigenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Bevor wir uns auf unseren nächsten Schritt konzentrieren, müssen wir sicherstellen, dass alle Besucher unseres Dorfs wissen, wie stolz wir auf es sind."
  • Aufgabe:
    • Besitzte 100 Diplomacy Diplomatie oder Sammle 20 Gemälde Gemälde [7]
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Wunderbar. Ich erkenne Euer Gespür für Strategie."

Die beste PanzerungBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Da immer mehr Samurai aus der Gegend herkommen, wäre es großartig, das Handwerk wieder aufzunehmen, das dieses Dorf einst namhaft machte. Wir stellten früher die beste Panzerung her! ."
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Samurai, die Panzerung von unserem Dorf erwerben, können sich glücklich schätzen!"

Einsammeln (2 von 4)Bearbeiten

  • Questtext:
    • "Gut gemacht!
      Du hast 9 Quests abgeschlossen."

Shinto-TraditionenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Unsere Tore, die wir Torii nennen, kennzeichnen heilige Passagen. Wenn wir einige hätten, könnten wir unsere Shinto-Praktiken ausweiten."
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Auch wenn ein Großteil unseres alten Glanzes wiederhergestellt wurde, gibt es für uns noch viel zu tun."

Fundamente VerstärkenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Ich muss Euch bitten, das Verhältnis zwischen Euch und meinem Volk zu verbessern. Dies wird die Grundlage unserer zukünftigen Bestrebungen sein."
  • Aufgabe:
    • Besitze 325 Diplomacy Diplomatie.
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Wir sind generell skeptisch. Aber Ihr müsst unser Vertrauen gewinnen."

Das Brechen der StilleBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Zwischen den Bergen kann es sehr still werden. Zwar ist das eine gute Umgebung zum Meditieren, doch wir vermissen die Klänge traditioneller Instrumente."
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Ich freue mich darauf, auf der Shamisen zu üben."

Eine Heimat für SamuraiBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Dieses Dorf erhält weiterhin seinen alten Glanz zurück. Aber wir brauchen richtige Anwesen für reiche Samurai, damit sie hier wohnen können."
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      ???"

Einsammeln (3 von 4)Bearbeiten

  • Questtext:
    • "Gut gemacht!
      Du hast 13 Quests abgeschlossen."
  • Belohnung:
    • 5 Schrein-des-Wissens-Fragmente


Ein wichtiger BesucherBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Ich muss Euch wieder bitten, unser Dorf noch reicher zu machen. Ein mächtiger Daimyo besucht uns bald, und es wäre hilfreich, wenn wir uns von unserer besten Seite zeigen könnten."
  • Aufgabe:
    • Besitze 525 Diplomatie oder Sammle 30 Instrumente [8]
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Wie ich hörte, war der Daimyo beeindruckt. Vielleicht möchte er uns anführen, wenn Ihr uns verlasst."

Die Schönheit von GärtenBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      "Mein Vater pflegte dies zu sagen: "Man kann den Wohlstand einer Gesellschaft an der Schönheit ihrer Gärten erkennen." Leider haben wir keine Gärten."
  • Aufgabe:
    • Besitze 2 Zengärten
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Gut gemacht. Mein Vater wäre stolz auf uns."

Der Pfad "Bushido"Bearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      "Die hier wohnenden Samurai verlangen weiterhin ein Dojo, einen Ort, an dem sie gemeinsam Trainieren können."
  • Aufgabe:
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Auch wenn ich kein Samurai bin, hoffe ich, das sie mir erlauben werden, ihrem Training zuzusehen."
  • Belohnung:
    • 1 Selbsthilfe-Kit

Ein reibungsloser ÜbergangBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Die Zeit ist so schnell vergangen. Es scheint wir werden bald für uns selbst sorgen können. Könnt Ihr bitte sicherstellen, dass wir während des Übergangs zu unserem neuen Daimyo vorbereitet sind?"
  • Aufgabe:
    • Sammle 2.000 Koban coins Kobanmünzen &
    • Sammle 10 von jedem japanischen Cultural Goods Building Gut
  • Antworttext:
    • "Mein Daimyo!
      Vielen Dank. Ich werde Euren Namen stets in Ehren halten!"

Ehrenhafter AbschiedBearbeiten

  • Questgeber: Akechi Mitsuhide
  • Questtext:
    • "Mein Daimyo!
      Wir werden Euch stets in Erinnerung behalten. Ihr habt wahrlich die Seele eines ehrenhaften Daimyo!"
  • Aufgabe:
    • Herzlichen Glückwunsch! Diese Feudal-Japan-Siedlung kann sich nun dank deiner Hilfe selbst versorgen. Jetzt kannst Du anderen Siedlungen helfen.

Einsammeln (4 von 4)Bearbeiten

  • Questtext:
    • "Gut gemacht!
      Du hast 17 Quests abgeschlossen."
  • Belohnung:
    • Siedlung abschließen
      Diese Siedlung ist jetzt selbstversorgend. Ihr seid jetzt berechtigt, eure verdienten Belohnungen zu erhalten.
      [9]

EndnotenBearbeiten

  1. Es ist immer nur möglich, eine kulturelle Siedlung auf einmal beim Aufbau zu unterstützen - endweder Wikinger oder feudales Japan - niemals beide gleichzeitig oder parallel!
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 d. h. Einwohner.
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 In der Gegenwart. In früheren Zeitaltern ist die Menge niedriger, in späteren höher. "Raumfahrt: Mars": 206.000 Icon coins Münzen, "Raumfahrt: Asteroidengürtel": 240.000 Icon coins Münzen
  4. 4,0 4,1 4,2 In der Gegenwart. In früheren Zeitaltern ist die Menge niedriger, in späteren höher. "Raumfahrt: Mars": 240.000 Icon supplies Vorräte, "Raumfahrt: Asteroidengürtel": 290.000 Icon supplies Vorräte
  5. Soja ist die Produktion eines Sojabohnenfelds
  6. Ermöglicht Zugriff auf den Händler.
  7. 7,0 7,1 Gemälde sind die Produktion einer Galerie
  8. Instrumente sind die Produktion einer Instrumentenproduktionsstätte.
  9. Man erhält - sobald man auf "Jetzt beenden" klickt - die Grundbelohnung für den Aufbau der kulturellen Siedlung + alle Boni für den Abschluss innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens, sofern man diese Bedingung erfüllt hat.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.