Fandom


Musketenschießstand

Bild eines Musketenschießstands

Der Musketenschießstand (engl. Musketeer Range) ist ein Militärgebäude der Kolonialzeit, und das erste Militärgebäude, das in der Kolonialzeit erforscht werden kann. In ihr werden Musketiere rekrutiert und trainiert (respektive produziert), eine leichte Fernkampfeinheit.

BeschreibungBearbeiten

Der Musketenschießstand ist ein langgezogenes Gebäude im typischen Festungsbaustil der Militärgebäude der Kolonialzeit. Der an das eigentliche Gebäude anschließende Hof mit einer Reihe von Zielscheiben wird von einer schmucklosen Mauer begrenzt, die wohl als Kugelfang dient, wenn die Musketenschützen die Scheiben nicht treffen.

GebäudeprofilBearbeiten

BauinformationenBearbeiten

Name Produziert Zeitalter Baukosten: Münzen Icon coins Baukosten: Vorräte Icon supplies Benötigte Einwohner Icon population Platzbedarf Icon size Bauzeit Icon clock Verfügbar ab
Musketenschießstand Musketiere Kolonialzeit 76.500 Icon coins 72.900 Icon supplies 737 Icon population 5x3 Icon size Icon clock 10:50 h Forschung: Musketen

RekrutierungsinformationenBearbeiten

SlotsBearbeiten

Slot Freischaltkosten
Münzen Icon coins
Freischaltkosten
Vorräte Icon supplies
Freischaltkosten
Diamanten Icon diamonds
3 19.100 Icon coins 18.200 Icon supplies 0 Icon diamonds
4 51.000 Icon coins 48.600 Icon supplies 0 Icon diamonds
5 0 Icon coins 0 Icon supplies 120 Icon diamonds

RekrutierungBearbeiten

Einheit Münzen Icon coins Vorräte Icon supplies Rekrutierungs-
zeit Icon clock
Heilungs-
zeit Icon clock
Musketiere 350 Icon coins 350 Icon supplies Icon clock 4 h Icon clock 22:04 Min

WeblinksBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.